KONFLIKT-MEDIATION

 

Die Situation

Ihre Mitarbeiter haben untereinander einen Konflikt, einen Streit, eine Meinungsverschiedenheit? Oder Sie mit einer anderen Person innerhalb oder außerhalb Ihrer Organisation? Sie haben bereits alles probiert, kommen aber nicht weiter und verlieren dadurch an Effizienz, Qualität, Zeit und Umsatz? Dann nutzen Sie die Expertise eines außenstehenden und deswegen neutralen Konflikt-Mediators, unterdessen Führung die Konfliktparteien ihre Themen klären und zielgerichtet Lösungen erarbeiten.

 

Ihr Nutzen in der Zusammenarbeit mit uns

  • Sie erhalten durch den Konflikt-Mediator einen geschützten Rahmen zum respektvollen Austausch der Sichtweisen, um festgefahrene Positionen zu verlassen.
  • Sie lösen ggf. Missverständnisse auf, die sich im Lauf der Zeit zu einer immer mehr angespannten Situation entwickelt haben.
  • Sie können die andere Position inhaltlich nachvollziehen und arbeiten heraus, welche Interessen, Motive, Bedürfnisse, Gefühle und Wünsche dahinterstecken.
  • Sie finden Lösungen, die keinen Kompromiss darstellen, sondern für alle gut sind (win-win) und Umsetzbarkeit überprüft werden.
  • Sie erhalten Ergebnisse, die am Ende konkret und schriftlich festgehalten werden.
  • Sie können sich wieder auf die Arbeit konzentrieren, reiben sich nicht an Konflikten auf und gewinnen Energie.
  • Sie erhöhen die Geschwindigkeit und Effizienz Ihres Teams oder des Projektes.
  • Sie steigern zwangsläufig dabei den Gewinn.
  • Sie und alle Beteiligten haben mehr Freude am Tun.
  • Sie haben einen erfahrenen Konflikt-Mediatoren an Ihrer Seite, die für Sie ihre gesamte Berufs- und Lebenserfahrung miteinbringen und mit Ihnen zusammen durch dick und dünn gehen.

 

Hört sich nach viel an? Ist auch so. Zögern Sie nicht, starten Sie durch!

 

 

IMPULSE, DIE SIE INTERESSIEREN KÖNNTEN …

BLOG-ARTIKEL: Widerstand im Change ODER das Ringen um Anpassung. Stellen Sie sich in Changeprozessen auf Widerstand ein - er wird kommen ….

BLOG-ARTIKEL:  Kann oder will der nicht?! – DER Unterschied bei Ihrer Mitarbeiterführung. Den Unterschied nicht zu erkennen, heißt auf dem falschen Dampfer zu sein. Mit fatalen Folgen.

BLOG-ARTIKEL:  Strategien zur Konfliktvermeidung – Vorsicht Falle! „Wie denn, wo denn, was denn? Ich und Konflikt? Quatsch! Ich bin die Ruhe selbst“ Wer’s glaubt ….

BLOG-ARTIKEL:  Wie auf Schienen immer wieder in den gleichen Konflikt? Daher kommt’s und so geht’s anders. Sei perfekt, sei stark, beeil dich, mach es allen recht, streng dich an … In der Übertreibung liegt das Gift.

BLOG-ARTIKEL:  So gehen Sie mit den 5 Mitarbeiter-Typen im Changeprozess um. Widerständler, Skeptiker, Nachzügler, Anhänger und Champions bzw. Pioniere - ein bunter Strauß.

BLOG-ARTIKEL:  Führungskultur – 7 Tipps, um konkurrenzfähig und attraktiv zu bleiben. Früher wurde von der Allmacht des Chefs gesprochen. Er hatte das Wissen und das Können. Das war einmal …

BLOG-ARTIKEL:  Vier Grundsätze beim Führen von Veränderungen. Uns fehlen die Leute dafür! So lautet die Meinung zu der Umstrukturierung im Betrieb. Der Widerstand der Mitarbeiter scheint vorprogrammiert. Wie man die Reaktionen ins Positive drehen kann…

BLOG-ARTIKEL:  Kollege? Ja. Freund? Ja. Gibt es Regeln für Freulegen? Sie helfen bei kniffligen Aufgaben. Haben ein offenes Ohr für Probleme. Mit Kollegen verbringt man viel Zeit. Das vermischt Privat- und Berufsleben manchmal mehr als man möchte.

BLOG-ARTIKEL:  Welcher Typ sind Sie? Ob Einzelkämpfer oder Teamplayer – irgendwie ticken alle anders im Job. Das ist auch gut so. Denn gerade die unterschiedlichen Persönlichkeiten der Mitarbeiter, mit all ihren Eigenheiten, können ein Team perfekt ergänzen.

BLOG-ARTIKEL:  Machtspiele im Job – wenn die Ellenbogen zum Einsatz kommen. Im Büro werden die guten Manieren manchmal ad acta gelegt, wenn es darum geht, sich gegen Kollegen durchzusetzen. Wie reagiert man richtig auf Machtspiele am Arbeitsplatz?

BLOG-ARTIKEL:  „Wie läuft´s?” – Beziehungen wollen gepflegt werden, beruflich wie privat. Der virtuelle Kontakt via E-Mail kann eine Face-to-Face-Begegnung nicht dauerhaft ersetzen. Die braucht es aber für eine gute  Beziehung.

IMPULS-VIDEO:  Sind Sie nun dafür verantwortlich oder nicht?! Es macht einen sehr großen Unterschied, ob Sie für etwas verantwortlich sind oder sich (nur) für etwas verantwortlich fühlen …

BLOG-ARTIKEL:  „Dieser  Idiot!“ - Über den Umgang mit Ent-Täuschungen. Wie mit Enttäuschungen umgehen bei Wut, Frust, Ohnmacht oder Trauer? Ein paar Impulse und - das “Lebbe geht weider”.

BLOG-ARTIKEL:  Wir führe ich schwarze Schafe? - 3 Tipps. Da müssen Sie wohl oder übel ran, sonst besteht Ansteckungsgefahr und dauerhafter Frust! Wie? 3 Tipps haben wir für Sie.

Kontakt

Sie stehen vor einem Change und wollen von A nach b?

Sprechen Sie uns an:

Per E-Mail +49 (0)221 292 791 80
Volker Rau Keyplay