KEYNOTES

 

Die Situation

Sie wollen einem Input, einen Impuls, eine weitere Perspektive und etwas Abwechslung bei Ihrer Tagung, Veranstaltung, Ihrem Kongress oder Symposium? Vom Neudenken profitieren erfolgsorientierte UnternehmerInnen, Führungskräfte, ManagerInnen und alle, die berufliche Ziele und Erfolge schneller und profitabler erreichen möchten. Volker Rau gibt sein Experten-Wissen auf Ihrer Veranstaltung praxisnah, interaktiv, dynamisch und humorvoll weiter. Als Keynote Speaker tritt er für Sie sowohl im digitalen als auch im physischem Raum auf. Seine Keynotes dauern meist 45 bis 90 Minuten, sind individualisierbar und können somit inhaltlich und zeitlich auf Ihren Bedarf abgestimmt werden.

 

Ihr Nutzen in der Zusammenarbeit mit uns

Sie und Ihre Kollegen oder Mitarbeiter …

  • erhalten zu einem bestimmten Thema kurz und knackig Input,
  • erhalten eine andere/weitere Perspektive Ihres zu bearbeitenden Themas, setzen sich damit auseinander und werden zum Diskutieren angeregt,
  • erhalten etwas Auflockerung während anstrengender Workshop-Phasen,
  • werden für ein bestimmtes Thema begeistert und sind motiviert, sich damit weiter auseinanderzusetzen.

 

 

KEYNOTES FÜR IHRE VERANSTALTUNG

 

„Mind Set 4.0“ – Wie Führungskräfte Leistung auf den Platz bringen

Organisationen, Bereiche und (Projekt-)Teams müssen sich mit immer neuen Herausforderungen auseinandersetzen oder wollen im Bestehenden besser sein. Führungskräfte sowie Projektleiter sollen Orientierung geben, motivieren, flexibler werden, sich mit Konflikten im Team auseinandersetzen und in Veränderungsprozessen umsichtig führen. Gar nicht so einfach. Volker Rau vermittelt Ihnen in seiner Keynote das nötige Mindset und hilfreiche Tools für Ihren Führungsalltag.

 

„Auf Kurs bleiben“ – Erfolgreiches Change Management für Ihr Unternehmen

Gute Ideen haben Sie, wie Ihre Organisation mit den Veränderungen umgehen soll. Nun müssen Sie diese “nur” noch umsetzen. Aber wie genau? Wo anfangen? Und vor allen Dingen: Wie führen? In dieser Keynote erhalten Sie Impulse zu dem “nur”, an dem 70% der Changeprozesse scheitern. Volker Rau hilft Ihnen aufs Pferd und sorgt dafür, dass Sie bei der Initiierung und Umsetzung von Changeprozessen sicher im Sattel sitzen. Sie kennen die Vorgehensweise in Changeprozessen und gewinnen Klarheit darüber, welches Mindset und Profil Sie beim Führen von Changeprozessen brauchen.

 

„Ich liebe Dich so wie du bist, ich wünschte nur Du wärst anders“ – Konflikte klären in der Praxis

Zwischen Kollegen, Mitarbeitern, Teams oder mit Kunden kommt es im Berufsalltag immer wieder zu Spannungen, Machtkämpfen und unerwünschten Streitigkeiten. Konflikte in der Kommunikation und Kooperation sind leider unvermeidbar. Sie kosten Zeit und Geld und können die Leistungsfähigkeit des Teams oder Organisation einschränken. In dieser Keynote lernen Sie die passende Haltung sowie effektive Techniken kennen, die Ihnen einen konstruktiven und gezielten Umgang mit Konflikten ermöglichen.

 

„Wat is datt denn für einer …?!“ – Zusammenarbeiten mit unterschiedlichen Persönlichkeitstypen

„Wir schwimmen auf einer Welle.“ „Wir haben die gleiche Chemie.“ „Mit der oder dem kann man klasse arbeiten.“ „Ach wären doch nur alle Kollegen so, dann würde es viel schneller, besser und fröhlicher sein.“ Schön, wenn das so ist. Aber was, wenn nicht?! Wir leben häufig auf unterschiedlichen Werte-Inseln, was wir im Alltag – und besonders unter Streß – vergessen bzw. überhaupt nicht wissen wollen. In dieser Keynote erhalten Sie Hintergrundwissen zu Persönlichkeitstypologien und erfahren, wie Sie mit „fremden Wesen“ umgehen können.

 

“Endlich geschafft!” -  Sich selbst gut führen

Zeit- und Selbstmanagement sind ein wichtiger Grundstein für erfolgreiches Arbeiten und eine ausgewogene Life Balance. Ein gelingendes Selbstmanagement versetzt Sie in die Lage, sich Ziele zu setzen, diese konsequent anzusteuern und Pläne umzusetzen – aber auch mal fünfe gerade sein zu lassen. In dieser Keynote lernen Sie Haltung, Methoden und Techniken kennen, die Ihnen helfen, selbst besser für sich zu sorgen und Ihre Aufgaben zeitlich besser zu bewältigen.

 

 

IMPULSE, DIE SIE INTERESSIEREN KÖNNTEN …

BLOG-ARTIKEL: Im Change Management fest im Sattel sitzen mit dem Ziel klar vor Augen. Auftragsklärung und Rollenklärung sind gerade zu Beginn das A und O. Wer hier schludert, zahlt die Zeche später doppelt und dreifach.

IMPULS-VIDEO:  Post Merger Integration - Darauf müssen Sie bei der Kulturentwicklung achten! „Technischer“ und „kultureller“ Merger laufen häufig nicht synchron. Da gibt’s jede Menge Stolperfallen …

BLOG-ARTIKEL: Widerstand im Change ODER das Ringen um Anpassung. Stellen Sie sich in Changeprozessen auf Widerstand ein - er wird kommen ….

BLOG-ARTIKEL:  Machen ist wie wollen, nur viel krasser. Tipps zu Führung und Zusammenarbeit aus unserer täglichen Arbeit als Berater, Trainer und Business Coach.

BLOG-ARTIKEL:  Erfolg ist nur das Abfallprodukt guter Leistungen im Tagesgeschäft. Tipps zu Führung und Zusammenarbeit aus unserer täglichen Arbeit als Berater, Trainer und Coach.

BLOG-ARTIKEL:  Profit & Sustainability zusammen? Klar geht das! Nachhaltige Unternehmens-Transformation erfolgreich umsetzen und emotional verankern.

IMPULS-VIDEO:  Mit der Changemanagement-Brille auf die Corona-Krise geschaut - 6 Tipps auch für Ihr Unternehmen. Wie mit Krisen, wie mit Veränderungen umgehen? Wertvolle Hinweise auch für Ihre Organisation.

BLOG-ARTIKEL:  Kann oder will der nicht?! – DER Unterschied bei Ihrer Mitarbeiterführung. Den Unterschied nicht zu erkennen, heißt auf dem falschen Dampfer zu sein. Mit fatalen Folgen.

BLOG-ARTIKEL:  Strategien zur Konfliktvermeidung – Vorsicht Falle! „Wie denn, wo denn, was denn? Ich und Konflikt? Quatsch! Ich bin die Ruhe selbst“ Wer’s glaubt ….

BLOG-ARTIKEL:  Wie auf Schienen immer wieder in den gleichen Konflikt? Daher kommt’s und so geht’s anders. Sei perfekt, sei stark, beeil dich, mach es allen recht, streng dich an … In der Übertreibung liegt das Gift.

BLOG-ARTIKEL:  So gehen Sie mit den 5 Mitarbeiter-Typen im Changeprozess um. Widerständler, Skeptiker, Nachzügler, Anhänger und Champions bzw. Pioniere - ein bunter Strauß.

BLOG-ARTIKEL:  „Und wer soll das jetzt machen?!” - Die Talent-Pipeline muss gefüllt sein. Ist wirklich ein Konzept nötig, um Schlüsselfunktionen schnell (nach)besetzen zu können? Ja!

BLOG-ARTIKEL:  Nur auf Effizienz getrimmt? Das kann auch explodieren. Maßnahmen zur Effizienzsteigerung greifen trotz aller Anstrengungen nicht immer. Sie können sogar schädlich sein …

BLOG-ARTIKEL:  Führungskultur – 7 Tipps, um konkurrenzfähig und attraktiv zu bleiben. Früher wurde von der Allmacht des Chefs gesprochen. Er hatte das Wissen und das Können. Das war einmal …

BLOG-ARTIKEL:.  Mikropolitik – Fluch und Segen zugleich. Als Führungskraft stehen Sie immer in einem Spannungsfeld von meist widersprüchlichen Interessen. Ein paar Tipps …

BLOG-ARTIKEL:  Organisationaler Burnout - Wenn eine Firma nicht mehr kann. Miese Stimmung, die Arbeitsabläufe haken, zu viele Mitarbeiter sind krank. Eine Firma funktioniert nicht mehr. Was bei einzelnen Menschen als Burnout bekannt ist, kann auch ein ganzes Unternehmen betreffen.

BLOG-ARTIKEL:  Zeitfresser Meeting! Es geht auch kurz und knackig. Den Arbeitsablauf aktualisieren, Aufgaben verteilen, Anweisungen entgegennehmen. Besprechungen haben keinen guten Ruf, werden oft als langweilig empfunden. So läuft es besser.

BLOG-ARTIKEL:  Fit für die Zukunft. Die Berufswelt wird sich künftig stark verändern. Unternehmenslenker stehen vor großen Herausforderungen. Sie müssen die Mitarbeiterführung an die neuen Rahmenbedingungen anpassen und gleichzeitig ihre Firma auf Kurs halten. Keine leichte Aufgabe!

BLOG-ARTIKEL:  Vier Grundsätze beim Führen von Veränderungen. Uns fehlen die Leute dafür! So lautet die Meinung zu der Umstrukturierung im Betrieb. Der Widerstand der Mitarbeiter scheint vorprogrammiert. Wie man die Reaktionen ins Positive drehen kann…

BLOG-ARTIKEL:  Unternehmenskultur bringt Benefit – muss man was für tun… Wie viele Mitarbeiter werden von sich sagen, dass sie vor allen Dingen wegen der vermittelten Werte und Einstellungen ihres Arbeitgebers dort beschäftigt sind? Bisher wurde das Leitbild einer Firma eher vernachlässigt. Es lohnt sich jedoch, eine eigene Unternehmenskultur zu definieren.

BLOG-ARTIKEL:  Change Management - die Chance liegt in der Veränderung. Wenn eine Strategie in einem Unternehmen scheitert, dann hapert es meistens an der Umsetzung. Wie kann es besser funktionieren? Mithilfe von Change Management – ein Werkzeugkasten, um die Vorgehensweise genau zu steuern.

BLOG-ARTIKEL:  Orientierungslos? Abgehängt? Dann fehlt ein Onboarding. Sowohl menschlich als auch fachlich möchte der neue Mitarbeiter ins Boot geholt werden. Damit der Start im neuen Team reibungslos klappt, hilft ein Onboarding-Konzept.

BLOG-ARTIKEL:  Was ist wichtiger? Soft oder Hard Skills?Was braucht es heutzutage in unserer schnellen und unvorhersehbaren Zeit? Fachexpertise braucht man. Klar. Aber vernetztes Denken, Problemlöse-fähigkeit und (Selbst)Führung auch.

BLOG-ARTIKEL:  Selbstkontrolle versus Lustprinzip - wer gewinnt?Mehr Umsatz! Mehr Sport! Immer pünktlich sein! Mal klappt es, sich am Riemen zu reißen, mal nicht. Warum ist es so schwer, seine guten Vorsätze und Ziele zu verwirklichen? Alles reine Selbstkontrolle!?

IMPULS-VIDEO:  Unternehmensvision - Ihre Antwort auf das “Warum?”. Vom Kölner Dom kann man sich als Organisation eine Scheibe abschneiden. Und zwar in punkto Visionsarbeit und deren Nutzen. Aus Sicht der damaligen Zeit: Warum sollte man ein unvorstellbar großes und kostspieliges Bauwerk angehen? Weil es Symbolkraft hat, weil es einer Stadt, einer Gemeinschaft Sinn, Orientierung, Identität, ein Werte-Gerüst und natürlich auch Arbeit gibt.

BLOG-ARTIKEL:  Brexit, Exit, Eiertanz – wenn Entscheidungen schwerfallen. Unsicherheit, Angst vor den Folgen, Uneinigkeit im Team. Das können die Gründe dafür sein, dass man sich nicht festlegen möchte. Ein bekanntes Beispiel dafür: Der Brexit.

BLOG-ARTIKEL:  Kollege? Ja. Freund? Ja. Gibt es Regeln für Freulegen? Sie helfen bei kniffligen Aufgaben. Haben ein offenes Ohr für Probleme. Mit Kollegen verbringt man viel Zeit. Das vermischt Privat- und Berufsleben manchmal mehr als man möchte.

BlOG-ARTIKEL:  Gemeinsam stark sein! Im Sport und im Berufsleben zählt für viele nur der eigene Vorteil. Die Handball-Nationalmannschaft hat die Zuschauer während der WM mitgerissen und ihnen etwas anderes gezeigt: Teamspirit - das Wir-Gefühl zählt!

BLOG-ARTIKEL:  Stolpersteine auf dem Weg zum Ziel. Privat und beruflich hat jeder einen Traum, den er sich erfüllen will. Das gibt uns den nötigen Antrieb im Leben. Manchmal jedoch werden wir abgelenkt oder geraten ins Trudeln bei der Umsetzung. Der Plan gerät außer Kontrolle. Wie schaffen wir es, wieder auf Kurs kommen?

BLOG-ARTIKEL:  Welcher Typ sind Sie?Ob Einzelkämpfer oder Teamplayer – irgendwie ticken alle anders im Job. Das ist auch gut so. Denn gerade die unterschiedlichen Persönlichkeiten der Mitarbeiter, mit all ihren Eigenheiten, können ein Team perfekt ergänzen.

BLOG-ARTIKEL:  Vor dem großen Auftritt!Einen Vortrag halten vor einer großen Gruppe Menschen. Vor lauter Lampenfieber wissen Sie nicht, wo Ihnen der Kopf steht. Wie soll das funktionieren? So überwinden Sie die Versagensängste.

BLOG-ARTIKEL:  Weniger Bla Bla, dafür mehr Aha! Wozu braucht ein Unternehmen Kernbotschaften? Weil ihm sonst keiner folgt. Diese klar und knackig zu formulieren, ist nicht immer einfach. Hier die entscheidenden Tipps.

BLOG-ARTIKEL:  VUCA was? Führungskräfte zwischen gestern und morgen.Besonders bei großen Firmen kommen Strategien regelmäßig auf den Prüfstand. Führungskräfte richten ihre Arbeit danach aus, stimmen ihre Mitarbeiter auf die neuen Ziele ein. Und genau dann kommt die VUCA-World ins Spiel. Aber was ist das eigentlich?

IMPULS-VIDEO:  Wie Sie Ihre Strategie im Unternehmen wirklich umsetzen. Sie haben bereits: Gute Ideen, daraus abgeleitete Ziele und Maßnahmenpakete für das Folgejahr. Nun müssen Sie und Ihre Organisation das Ganze „nur“ noch umsetzen. Wenn‘s doch so einfach wäre … Wir geben Ihnen ein paar entscheidende Tipps, wie Sie das „nur“ meistern können, an dem 70% aller Strategien und Vorhaben scheitern.

BLOG-ARTIKEL:  Mitarbeiter wollen umsorgt werden – aber richtig! Schlechte Arbeitsmoral, viele Kündigungen? Damit sich Arbeitnehmer nicht von der Firma trennen, dafür gibt es Maßnahmen. Das Zauberwort lautet Mitarbeiterbindung.

BLOG-ARTIKEL:  Midlife-Crisis? Ruhig Blut. Es ist nur wieder mal die Frage nach dem Sinn. Sie haben plötzlich das Bedürfnis nicht mehr 0815 zu sein, Sie wollen sich jung und up-to-date fühlen? Alles soll, nein, muss neu werden?

BLOG-ARTIKEL:  Machtspiele im Job – wenn die Ellenbogen zum Einsatz kommen. Im Büro werden die guten Manieren manchmal ad acta gelegt, wenn es darum geht, sich gegen Kollegen durchzusetzen. Wie reagiert man richtig auf Machtspiele am Arbeitsplatz?

IMPULS-VIDEO:  Gefangen im Entweder-Oder? Es gibt 2 Optionen mehr!Wollen Sie sich schon selbst die Freundschaft kündigen, weil Sie sich nicht entscheiden können, und der Druck steigt und steigt?

BLOG-ARTIKEL:  Mehr Freiraum für Kreativität? Brauchen die nicht, oder?!Wenn der Arbeitstag total vollgepackt ist und alles zack-zack eingefordert wird, bleibt wenig Raum für’s Ausprobieren und Weiterentwickeln.

IMPULS-VIDEO:  3Tipps, um selbst auf Kurs zu bleiben. Wer führt Sie? Sie sich selbst oder führen Sie andere? Verlieren Sie sich oder bleiben Sie dran? Und - sorgen Sie für sich?

BLOG-ARTIKEL:  Alles immer so schlimm? Dann raus aus der Opferrolle!In fast jedem Kollegenkreis oder Privatumfeld scheint es diese eine Person zu geben, die (zu) oft mit ihrem Schicksal hadert.

BLOG-ARTIKEL:  „Wie läuft´s?” – Beziehungen wollen gepflegt werden, beruflich wie privat. Der virtuelle Kontakt via E-Mail kann eine Face-to-Face-Begegnung nicht dauerhaft ersetzen. Die braucht es aber für eine gute  Beziehung.

IMPULS-VIDEO:  Sind Sie nun dafür verantwortlich oder nicht?!Es macht einen sehr großen Unterschied, ob Sie für etwas verantwortlich sind oder sich (nur) für etwas verantwortlich fühlen …

IMPULS-VIDEO: Arbeit am Heute, Morgen und Übermorgen sichert dauerhaften Erfolg. Hockey-Nachwuchs-Bundestrainer Valentin Altenburg im Interview mit Volker Rau.

PROJEKT-BERICHT:  KEYPLAY unterstützt Rhön-Kliniken in Marburg bei Umstrukturierung - „Es müssen alle an einem Strang ziehen, vom Chef bis zum Pfleger.“ Situationsanalyse, Strategie-Workshops und Coaching der Ärzte und Pfleger im Tagesgeschäft führten u.a. zur Verdoppelung der Erlöse.

BLOG-ARTIKEL:  Leave It, Love It or Change It – Beispiel „Berufstätige Mütter“. Als Mutter oder anderswer - unterschiedlichen Ansichten oder Wertvorstellungen muss man sich stellen. Wie? Lesen Sie hier.

IMPULS-VIDEO:  Kutscher, Mitreisender, Hofnarr - 3 Vorteile eines Coaches. Auf dem Weg durch unübersichtliches Terrain im Berufs- oder Privatleben? Ein Coach sorgt für innere Klarheit und Verhaltenssicherheit.

BLOG-ARTIKEL:  „Dieser  Idiot!“ - Über den Umgang mit Ent-Täuschungen.Wie mit Enttäuschungen umgehen bei Wut, Frust, Ohnmacht oder Trauer? Ein paar Impulse und - das “Lebbe geht weider”.

BLOG-ARTIKEL:  Coach, brauch ich nicht – oder doch…? Bei kleinen beruflichen oder auch privaten Problemen mag ein Ratgeber-Buch funktionieren. Aber oftmals funktioniert es eben nicht.

BLOG-ARTIKEL:  Wir führe ich schwarze Schafe? - 3 Tipps. Da müssen Sie wohl oder übel ran, sonst besteht Ansteckungsgefahr und dauerhafter Frust! Wie? 3 Tipps haben wir für Sie.

INTERVIEW: Kommunikationsdesignerin interviewt KEYPLAY. Wann und wie Design Change-Prozesse unterstützen kann.

BLOG-ARTIKEL:  Boxenstopp - Wie Geschäftsführer Strategien schneller umsetzen. Warum aus Strategieriesen häufig Umsetzungszwerge werden und wie Geschäftsführer dem begegnen.

BLOG-ARTIKEL:  Supervision von Führungskräften unterstützt Mitarbeiterbindung. 68% der Beschäftigten weisen eine geringe emotionale Bindung auf, 16% haben bereits innerlich gekündigt. Die Qualität der Führungskräfte hat darauf einen großen Einfluss.

BLOG-ARTIKEL:  Selbstführung? Zu anstrengend. Lieber ausbrennen und Umsatz verlieren. Unternehmen sollten zur Zielerreichung sinnvolle Rahmenbedingungen stellen und Mitarbeiter sich selbst besser überprüfen.

BLOG-ARTIKEL:  „Ich hätte mich damals gefreut“ oder 3 Fallen der Mitarbeiter-Motivation. Sag mal, wie motiviere ich eigentlich meine Leute, die es bei mir wirklich gut haben und trotzdem eher ‚Job nach Vorschrift‘ machen?

BLOG-ARTIKEL:  9 Tipps, um schneller zu entscheiden und Ihr Unternehmen auf Speed zu bringen.Stelle Dich nicht tot. Bringe Verstand und Bauchgefühl zusammen und gehe dann mit Entschiedenheit voran - beruflich wie privat.

BLOG-ARTIKEL:  Ihre Strategieumsetzung: So bringen Sie Ihre PS auf die Straße. Im  Rennen müssen Sie mit allen Fahrern und deren Teams Rücksprachen halten, damit  sie schnell und mit hoher Performance ankommen.

BLOG-ARTIKEL:  Und Hannibal fragt sich „Wie soll ich denen DAS denn verklickern!?“.  Jeder steht ab und an vor der Frage, ob und wie er seine persönliche “Alpenüberquerung” angehen soll. Hier sind 7 Tipps, auf was man dabei achten sollte.

BLOG-ARTIKEL:  Gut sein wenn’s drauf ankommt - Was Big Wave Surfer und Entscheider verbindet.  Wenn eine immense Herausforderung ansteht, ein hohes Leistungsniveau gebraucht wird, ein großer Wurf gelingen oder man auf den Punkt da sein muss – dann gelten ähnliche Regeln für Big Wave Surfer wie auch für Unternehmenslenker.

BLOG-ARTIKEL:  Geld vs. Zeit – Irgendetwas ist verloren gegangen. Die Sehnsucht nach verlässlichen Beziehungen und mehr Zeit hat auch auf Machtstrukturen und Führungsarbeit in der Arbeistwelt einen großen Einfluss.

BLOG-ARTIKEL:  3 Tipps, wie Sie einer Strategie Flügel verleihen. Rund drei Viertel der Strategien in Unternehmen scheitern. Und das trotz eines großen Planungsaufwands und perfektionierter Methoden. Welche Herausforderung besonders relevant sind und wie sich diese bewältigen lassen, erklären Andreas Liebrecht und Volker Rau.Schon Winston Churchill wusste: “Egal, wie gut die Strategie ist, Sie sollten auf Ihre Resultate schauen.“ Tatsächlich bleiben die Resultate, die mit strategiegeleiteten Vorhaben verbunden sind, meist weit hinter den Erwartungen zurück. Häufig liegt dies an der starken internen Umsetzungs- und Veränderungsresistenz. Um einer Strategie Flügel zu verleihen, sind vor allem diese drei Herausforderungen zu meistern.

BLOG-ARTIKEL:  Den anderen ernst nehmen ist der Schlüssel.  Zwischen Wertschätzen und Ernstnehmen. Strategieprojekte sind zumeist keine Selbstläufer. Deutlich wird dies, wenn in die Routinen der betrieblichen Abläufe eingegriffen werden muss. Geschieht dies unter hohem Erfolgs- und Zeitdruck, dann bleiben Konflikte zwischen den Veränderern und den Bewahrern in der Organisation nicht aus. So geschehen in einer zentralen Abteilung eines Spezialmaschinenherstellers. Dort regte sich Unmut über die hohen Anforderungen des Chefs. Dieser verlangte, dass sich der Umgang mit Zulieferern verändern (straffen), die Liefertreue sich deutlich verbessern, die Teammitglieder mehr Selbstverantwortung im Kunden- und Lieferantenmanagement zeigen sollten. Alles vor dem Hintergrund, mittelfristig wieder eine schwarze Null zu schreiben.

Kontakt

Sie stehen vor einem Change und wollen von A nach b?

Sprechen Sie uns an:

Per E-Mail +49 (0)221 292 791 80
Volker Rau Keyplay